Tegosoft MM

Die schneeweißen Pellets werden durch Veresterung aus Myristinsäure und Myristinalkohol hergestellt. Myristinsäure ist in größeren Mengen in Babassu- und Kokosöl enthalten. Myristinalkohol ist ein Fettalkohol, der ähnliche Eigenschaften besitzt wie Cetylalkohol oder Cetylpalmitat. Tegosoft MM schmilzt bei ca. 40 °C, wird als Konsistenzgeber und Koemulgator vorwiegend in O/W-Cremes und -Lotionen eingesetzt. In den meisten Onlineshops findet man diesen Konsistenzgeber unter der Bezeichnung Myristyl Myristate.

Kosmetische Wirkung

Tegosoft MM verleiht Emulsionen ein weißes, glänzendes Aussehen. Er verbessert das Auftrags- und Einziehverhalten der Emulsion. In Kombination mit Tegomuls 90 S reduziert er das trockene Hautgefühl. Emulsionen mit höheren Fettphasen fühlen sich deutlich leichter an, der Glanz wird abgemildert, sie ziehen sehr gut ein und hinterlassen ein samtig-pudriges Hautgefühl. Die bekannte feucht-glitschige Haptik bei Emulsionen mit Glycerinstearat SE verschwindet vollständig. Bodylotionen erhalten eine glatte, gehaltvoll wirkende und dennoch leichte Textur, lassen sich leicht verteilen und ziehen sehr schnell ein.

Tegosoft MM

Tegosoft MM

Myristyl Myristate

Konsistenzgeber

Für Cremes und Lotionen für jede Haut

Mit der Fettphase schmelzen

1-2 %

Scroll to Top