Traube-Hanf-Creme

Die Traube-Hanf-Creme ist eine leichte Tagescreme für schnell fettende Haut und Mischhaut. Sie lässt sich gut verteilen, zieht sehr schnell ein und fettet nicht nach. Das grüne Hanföl mit seinem krautigen Geruch fördert die Zellneubildung, stärkt die Widerstandskraft der Haut und wirkt sanft entzündungshemmend. Alpha-Bisabolol wirkt heilungsfördernd bei Entzündungen, irritationslindernd und hautberuhigend, Tegomuls erzeugt mattierende, nicht nachfettende Cremes mit einem eher trockenem Hautgefühl.


Menge: 50 g
Emulsionstyp: O/W
Phasenverhältnis: (O) 20 % : (W) 80 %
Emulgatoranteil: 20 % der Fettphase
Wirkstoffanteil: 2,8 %
Naturkosmetik* ✗

Fettphase
2 g Traubenkernöl • 0,5 g Hanföl • 3 g Neutralöl • 0,5 g Cetylalkohol • 2 g Tegomuls • 2 g Mangobutter

Wasserphase
38 g abgekochtes, destilliertes Wasser • 8 Tr. Alpha-Bisabolol • 0,5 g D-Panthenol • 0,5 g Vitamin E Acetat • 5 Tr. ätherische Öle nach Wahl • 10 Tr. Chemikons oder Paraben K

Mischen Sie alle Bestandteile der Fettphase in einem Glas und erhitzen Sie diese auf 70 °C.

Erhitzen Sie das Wasser ebenfalls auf 70 °C.

Gießen Sie das Wasser unter Rühren mit einem Stabmixer in dünnem Strahl zur Fettphase und emulgieren Sie ca. 1 Min.

Kühlen Sie die Emulsion unter sanftem Rühren mit einem Spatel auf ca. 30 °C ab. Sie können das Glas dazu auch in ein kaltes Wasserbad stellen.

Ergänzen Sie die abgekühlte Emulsion mit den restlichen Zutaten und rühren Sie diese gut unter.

Messen Sie den pH-Wert - er sollte nicht niedriger als 6,5 sein, anderenfalls kann die Emulsion gerinnen.

Rezept als PDF-Datei herunterladen: Traube-Hanf-Creme (134 KB)

Exklusiv für Mitglieder