Seidenprotein Die Seidenfasern für flüssiges Seidenprotein werden aus den Kokons des Maulbeerseidenspinners gewonnen. Der Schmetterling wird speziell für diesen Zweck gezüchtet. Die Fasern bestehen aus Fibroin mit einer Hülle aus Sericin, dem Seidenbast. Dies ist ein Protein mit gummiähnlichen Eigenschaften. Seidenfibroin gehört zur Gruppe der Beta-Keratine mit einem Molekulargewicht von …

---------------------------------------------------

Exklusiv für Mitglieder.

Melden Sie sich bitte an.

Anmelden