Lanolin

Es handelt sich um ein wachsartiges Fett, das von den Talgdrüsen der Schafhaut abgesondert wird, deshalb wird Lanolin auch als Wollfett oder Wollwachs bezeichnet. Dieses Fett dient den Schafen als Schutzfilm für die Wollfasern. Das Wollfett wird durch Auswaschen der geschorenen Wollfasern und anschließender Reinigung gewonnen. Es entsteht eine dunkelgelbe bis bräunliche, zähe und sehr klebrige Masse. Meist riecht es……


Passwort vergessen?

Sie haben kein Mitgliedskonto? Hier können Sie sich anmelden.

Scroll to Top