Kieselsäure

In der Natur findet man Kieselsäure in Kieselalgen und im Schachtelhalm. Sie zählt zu den anorganischen Gelbildnern. Als Kieselsäuren werden die Sauerstoffsäuren des Siliziums bezeichnet. Bedingt durch die Herstellungsprozesse entstehen unterschiedliche Kieselsäurepulver. Sie unterscheiden sich in ihrer Teilchengröße, ihrem Aussehen und in ihrer Wirkung. Die eine, ein gräuliches Pulver mit höherer Teilchengröße, trägt die INCI-Bezeichung »Hydrated Silica«. Bei dieser Kieselsäure stehen…


Exklusiv für Mitglieder

Melden Sie sich bitte an.

Passwort vergessen?