Handcreme

Die Handcreme besticht durch ihre ausgezeichneten sensorischen Eigenschaften. Sie lässt sich sehr gut verteilen, weißelt nicht beim Verreiben, zieht sehr schnell ein und fettet nicht nach. Glycerin und Sodium PCA versorgen die Haut mit reichlich Feuchtigkeit und schützen vor dem Austrocknen. Vitamin E schützt vor freien Radikalen, verbessert das Feuchthaltevermögen und beugt Altersflecken vor. Bei regelmäßiger Anwendung (nach jedem Händewaschen) werden und bleiben die Hände geschmeidig und zart.


Menge: 100 g
Emulsionstyp: O/W
Phasenverhältnis: (O) 25 % : (W) 75 %
Emulgatoranteil: 20 % der Fettphase
Wirkstoffanteil: 9 %
Naturkosmetik*: ✗

Phase A
5 g Neutralöl • 3 g Mandelöl • 3 g Sojaöl • 2 g Jojobaöl • 1 g Squalanöl • 5 g Ecomuls • 2 g Cetylalkohol • 4 g Mangobutter • 0,2 g Xanthan

Phase B
64 g abgekochtes, destilliertes Wasser

Phase C
3 g Glycerin • 2 g D-Panthenol • 2 g Sodium PCA • 2 g Vitamin E (Acetat) • 10 Tr. Ätherische Öle nach Wahl • 20 Tr. Rokonsal BSB-N

Mischen Sie alle Öle, den Emulgator und den Konsistenzgeber in einem Glas

Gießen Sie das abgekochte Wasser in ein zweites Glas

Stellen Sie die beiden Gläser ins Wasserbad und erhitzen Sie Fette und Wasser auf 75 °C. Die Fettphase muss klar geschmolzen sein.

Nehmen Sie beide Gläser aus dem Wasserbad und streuen Sie Xanthan in die Fettphase und rühren Sie kurz um

Gießen Sie nun unter Rühren mit einem Stabmixer das heiße Wasser langsam zur Fettphase. Rühren Sie ca. 1 Min.

Kühlen Sie die Emulsion unter sanftem Rühren mit einem Spatel auf ca. 30 °C ab

Geben Sie der Reihe nach die restlichen Zutaten dazu und rühren Sie diese gut unter

 

Tipp
Wenn Sie einen pH-empfindlichen Konservierungsstoff verwenden, stellen Sie den pH-Wert vorsichtig auf 5 ein. Verwenden Sie zur Dosierung der Milchsäure vorzugsweise eine Mini-Pipette.

Rezept als PDF-Datei herunterladen: Handcreme (94 KB)

Exklusiv für Mitglieder