Natürliche Parfums selber mischen | Parfum-Rezepte

Hier stelle ich Ihnen einige meiner Parfum-Rezepte vor, die ich in den letzten Jahren kreiert habe. Sie basieren auf Duftmischungen aus reinen ätherischen Ölen. Unterhalb der Parfum-Rezepte finden Sie verschiedene Verdünnungmöglichkeiten für Eau de Toilette, Eau de Parfum und Eau de Colgne. Ich verwende in der Regel Weingeist als Trägerstoff. Sie können aber auch Pflanzenöl als Trägerstoff verwenden und so ein Ölparfum herstellen. Ersetzen Sie einfach den Weingeist 1:1 durch Pflanzenöl. Greifen Sie hier zu einem geruchsneutralen und haltbaren Öl. Geeignet sind Jojobaöl, Neutralöl, Dermofeel sensolv und Marulaöl oder auch eine Mischung aus ein oder zwei dieser Öle.


La Belle

Duftfamilie: Chypre-blumig
Duftprofil: Es ist ein frischer Duft mit kraftvoller Grünnote und verhalten aldehydischen Aspekten. Im Herz wirkt er blumig-elegant, die Basisnote zeigt sich mit moosig-würzigen Elementen, einer sanften Süße und dezenter Ambranote. Der Ausklang ist von pudrig-samtigen Klängen geprägt.

Die Duftmischung

Herznoten
9 Tr. Rose • 4 Tr. Jasmin • 10 Tr. Gartennelke (10%ig) • 4 Tr. Ylang-Ylang • 8 Tr. Akazienblüte (10%ig) • 5 Tr. Magnolienblüte

Basisnoten
2 Tr. Patschuli • 2 Tr. Vetiver • 4 Tr. Honig (50%ig) • 2 Tr. Eichenmoos (66%ig) • 4 Tr. Moschuskörner • 4 Tr. Labdanum (50%ig) • 2 Tr. Kalmus

Kopfnoten
25 Tr. Bergamotte • 10 Tr. Orange süß • 8 Tr. Citronella • 17 Tr. Petitgrain

Verbindungsnoten
3 Tr. Koriandersamen • 6 Tr. Weinhefe • 1 Tr. Elemi • 1 Tr. Iriswurzel (30%ig) • 2 Tr. Rosenholz

Das fertige Parfum

Verdünnen Sie die Duftmischung mit Weingeist (80 Vol.-%) je nach gewünschter Stärke:

Für 30 ml Eau de Parfum – mit 26,7 ml
Für 30 ml Eau de Toilette – mit 27,6 ml
Für 50 ml Eau de Cologne – 48 ml


Primavera Toscana

Duftfamilie: Blumig-citrus
Duftprofil: Es ist ein frischer, zartblumiger Duft, der an einen zauberhaften Frühlingstag erinnert – Hell strahlt die Sonne von einem tiefblauen Himmel. Zarte Schleierwölkchen ziehen gemächlich vorüber. Im Sonnenlicht glitzern vereinzelt Regentropfen. Ein leichter Windhauch weht über eine blühende Wiese und wiegt sanft die saftig grünen Grashalme. In der Luft liegt der weiche, süße Duft von Narzissen und Orangenblüten.

Die Duftmischung

Herznoten
14 Tr. Neroli • 5 Tr. Lavendel • 8 Tr. Fliederblüte (CO2-Extrakt (20%ig))

Basisnoten
3 Tr. Labdanum (50%ig) • 5 Tr. Kalmus

Kopfnoten
14 Tr. Bergamotte • 10 Tr. Zitrone • 7 Tr. Grapefruit • 7 Tr. Limette • 3 Tr. Orange süß • 3 Tr. Rosmarin

Verbindungsnoten
1 Tr. Römische Kamille • 2 Tr. Iriswurzel (30%ig) • 3 Tr. Elemi • 7 Tr. Narzisse (10%ig) • 4 Tr. Mimose (40%ig)

Das fertige Parfüm

Verdünnen Sie die Duftmischung mit Weingeist (80 Vol.-%) je nach gewünschter Stärke:

Für 30 ml Eau de Parfum – mit 26,7 ml
Für 30 ml Eau de Toilette – mit 27,6 ml
Für 50 ml Eau de Cologne – 48 ml


Damaris

Duftfamilie: Blumig-fruchtig
Duftprofil: Es ist ein frischer, blumiger Duft mit fruchtigen Akzenzen, die von einer dezenten Apfelnote begleitet werden. Im Herz umspielt sanfte Fruchtigkeit ein üppiges Blütenbouquet. Eine weiche, süßliche Ambranote mit pudrigen Akzenten bildet den Ausklang der Komposition.

Die Duftmischung

Herznoten
4 Tr. Frangipani (20%ig) • 9 Tr. Osmanthus (10%ig) • 9 Tr. Magnolienblüte • 5 Tr. Fliederblüte (CO2-Extrakt (20%ig)) • 5 Tr. Gartennelke (10%ig) • 4 Tr. Rose • 5 Tr. Jasmin

Basisnoten
4 Tr. Moschuskörner • 2 Tr. Styrax • 3 Tr. Sandelholz • 4 Tr. Labdanum (50%ig) • 3 Tr. Vanille (destilliert)

Kopfnoten
9 Tr. Blutorange • 16 Tr. Mandarine rot • 16 Tr. Apfelschale • 8 Tr. Petitgrain

Verbindungsnoten
4 Tr. Buccoblätter • 2 Tr. Koriandersamen • 2 Tr. Narzisse (10%ig) • 3 Tr. Iriswurzel (30%ig)

Das fertige Parfüm

Verdünnen Sie die Duftmischung mit Weingeist (80 Vol.-%) je nach gewünschter Stärke:

Für 30 ml Eau de Parfum – mit 26,7 ml
Für 30 ml Eau de Toilette – mit 27,6 ml
Für 50 ml Eau de Cologne – 48 ml


Fertigstellung

Filtern Sie die Mischung und lassen Sie sie mind. drei Wochen an einem kühlen, dunklen Ort reifen. Wie man das macht und was man dazu braucht, beschreibe ich ausführlich in meinem Buch »Natürliches Parfum selbst gemacht«