Pflanzenöle

Pflanzenöle für kosmetische Produkte

Die wichtigste Komponente einer guten Hautcreme sind Pflanzenöle. Sie sind unserem Hautfett ähnlich und können deshalb sehr gut von der Haut aufgenommen und verarbeitet werden. Sie sind jedoch so unterschiedlich, wie die Pflanzen, aus denen sie gewonnen werden. Pflanzenöle unterscheiden sich in ihrer Fettsäurezusammensetzung, den Fettbegleitstoffen, ihren Eigenschaften, ihrer Wirkung und auch dem Gefühl, das sie auf der Haut hinterlassen. Einige fetten die Haut nachhaltig, andere ziehen sehr rasch ein, ohne aufzuliegen. Durch geschickte Kombination verschiedener Pflanzenöle kann man für jede Haut optimale Cremes herstellen. Erfahren Sie mehr über Pflanzenöle in der Hautpflege


Fettsäuren der Pflanzenöle in tabellarischer Übersicht
Übersicht: Pflanzenöle und ihre Fettsäuren-Verteilung In der folgenden Tabelle werden 47 der wichtigsten Pflanzenöle und -fette mit ihren Fettsäuren, Fettbegleitstoffen, ihrer Haptik und ihren Verseifungszahlen für Natriumhydroxid aufgelistet. Die Abkürzungen werden unterhalb der Tabelle näher ... Beitrag lesen

Macadamianussöl
Macadamianussöl Die Macadamianuss gehört zur botanischen Familie der Silberbaumgewächse und stammt ursprünglich aus den Regenwäldern von Queensland im Osten Australiens. Die Hauptanbaugebiete sind neben Australien auch Hawaii, Neuseeland, Südafrika, Malawi, Kenia, Brasilien und Kalifornien. Die ... Beitrag lesen
Mandelöl
Mandelöl Der Mandelbaum gehört zu Familie der Rosengewächse und stammt ursprünglich aus den subtropischen Gebieten Chinas. Heute findet man große Mandelbaumkulturen vor allem in Kalifornien und Spanien. Auf den Anbauflächen Kaliforniens werden ausschließlich süße Mandeln ... Beitrag lesen
Marulaöl
Marulaöl Der stattliche, bis zu 20 Meter hohe Baum ist hauptsächlich in den warmen, frostfreien Regionen Afrikas verbreitet. Er gehört zur Familie der Sumachgewächse. Seine Blütezeit ist zwischen April und Juni. Ein einziger Baum kann ... Beitrag lesen
Nachtkerzenöl
Nachtkerzenöl Die Nachtkerze stammt ursprünglich aus dem südlichen Nordamerika und Mexiko. Heute wird sie in über 20 Ländern kultiviert. Die relativ anspruchslose Pflanze öffnet ihre gelben Blüten erst am Abend und wird von nachtaktiven Insekten ... Beitrag lesen
Olivenöl
Olivenöl Der Olivenbaum gehört zur Familie der Ölbaumgewächse. Schon 3000 v. Chr. wurde er als Kulturpflanze angebaut. Die heutigen Anbaugebiete liegen zwischen dem 30. und 45. Breitengrad. Charakteristisch für den Olivenbaum sind der knorrige, zerfurchte ... Beitrag lesen
Reiskeimöl
Reiskeimöl Die Reispflanze gehört zur Familie der Süßgräser. Sie ist eine der ältesten Kulturpflanzen der Welt. Über 90 Prozent der Welt-Reisernte stammt heute aus Asien. Anbaugebiete in Europa findet man in Italien in der Po-Ebene, ... Beitrag lesen
Sanddornöl
Sanddornöl Der Sanddorn ist ein Ölweidengewächs, das vor allem von den Pyrenäen über die Alpen bis Tibet verbreitet ist. Der dornige Strauch kann bis zu 3,5 Meter hoch werden und bringt leuchtend orangefarbige Steinbeeren hervor ... Beitrag lesen
Sesamöl
Sesamöl Die Sesampflanze zählt zu den ältesten kultivierten Ölpflanzen. Die Hauptanbaugebiete sind heute China, Indien, Ägypten und Mexiko. Die einjährige Pflanze kann bis zu 120 Zentimeter hoch werden. Sie bringt etwa 3 Zentimeter lange Früchte ... Beitrag lesen
Sojaöl
Sojaöl Die Sojabohne ist eine Hülsenfrucht. Ihre ursprüngliche Heimat liegt in Südostasien. Die heutigen Hauptanbaugebiete liegen in den USA mit einer Ernte von über 70 Mio. Tonnen pro Jahr. Auch in Brasilien, Argentinien und China ... Beitrag lesen
Traubenkernöl
Traubenkernöl Die Weinrebe wird in zwei Subspezies unterschieden. Die Vitis silvestris – die Wildrebe und die Vitis vinifera – die Kulturrebe. Während die Wildrebe nur noch selten zu finden ist, wird die Kultur- oder Edelrebe ... Beitrag lesen