Kosmetik-Düfte | Duftmischungen für Pflegeprodukte

Ein schöner Duft macht die Creme, das Duschgel oder das Badeöl erst perfekt. Verleihen Sie Ihren Podukten eine individuelle Note und mischen Sie Ihren Lieblingsduft einfach selbst. Hier stelle ich Ihnen zwei meiner Duftmischungen vor. Weitere Mischungen für Ihre selbst gemachten Kosmetikprodukte finden Sie in meinem Buch Natürliches Parfum selbst gemacht.


Fresh Lavender

Menge: ca. 10 ml
Duftprofil: frisch, blumig-würzig, typischer Lavendelduft, holzig-süß
Verwendung: Zur Aromatisierung von allen selbst gemachten Pflegeprodukten (z. B. Bodylotion, Duschgel, Badezusätze) für Damen und Herren
Dosierung: Je nach Produkt und gewünschter Duftintensität ca. 0,2-1 %

Die Duftmischung

70 Tr. Lavendel • 20 Tr. Geranium • 40 Tr. Muskatellersalbei • 20 Tr. Tonkabohne (15%ig) • 10 Tr. Styrax • 40 Tr. Rosenholz • 100 Tr. Bergamotte • 70 Tr. Petitgrain • 30 Tr. Rosmarin

Herstellung

Mischen Sie alle ätherischen Öle und füllen Sie die Mischung in eine Braunglasflasche. Lassen Sie die Mischung mind. drei Wochen an einem kühlen, dunklen Ort reifen. Die Duftmischung wird nicht mit Alkohol verdünnt, sondern den Produkten pur zugesetzt.
Hinweis: Messen Sie die benötigten Tropfen mit Pipetten (wahlweise Glas- oder Pasteurpipetten). Nur damit erhalten Sie eine weitgehend gleichbleibende Tropfengröße, die das Gleichgewicht der Duftnoten gewährleistet.


Sunset

Menge: ca. 10 ml
Duftprofil: ausgeprägte, erfrischende Zitrusnote, dezent blumig-süßliche Anklänge
Verwendung: Zur Aromatisierung von allen selbst gemachten Pflegeprodukten (z. B. Bodylotion, Duschgel, Badezusätze) für Damen und Herren
Dosierung: Je nach Produkt und gewünschter Duftintensität ca. 0,2-1 %

Die Duftmischung

80 Tr. Bergamotte • 80 Tr. Zitrone • 80 Tr. Grapefruit • 80 Tr. Limette • 40 Tr. Geranium • 20 Tr. Zitronenmyrte • 20 Tr. Benzoe

Herstellung

Mischen Sie alle ätherischen Öle und füllen Sie die Mischung in eine Braunglasflasche. Lassen Sie die Mischung mind. drei Wochen an einem kühlen, dunklen Ort reifen. Die Duftmischung wird nicht mit Alkohol verdünnt, sondern den Produkten pur zugesetzt
Hinweis: Messen Sie die benötigten Tropfen mit Pipetten (wahlweise Glas- oder Pasteurpipetten). Nur damit erhalten Sie eine weitgehend gleichbleibende Tropfengröße, die das Gleichgewicht der Duftnoten

 

Beide Kosmetik-Düfte eigenen sich ausgezeichnet zur Aromatisierung von Duschgelen und Badezusätzen. Sie passen aber auch prima in Bodylotion und Körpercreme.

Badeöl Duo Magic

Aloevara Duschgel